Kartoffeln werden auf Roder sortiert
Christel Grommel | am

Kartoffelernte übertrifft Vorjahr

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat das vorläufige Ergebnis der diesjährigen Kartoffelernte in Deutschland bekannt gegeben. Das Vorjahresergebnis wird deutlich übertroffen.

Es wird eine Ernte von rund 11,6 Millionen Tonnen erwartet. Das wären 8,9 Prozent mehr als im vergangenen Jahr und 8,3 Prozent mehr als im mehrjährigen Durchschnitt. Im Bundesdurchschnitt weisen die bisher ausgewerteten Rodeergebnisse einen vorläufigen Hektarertrag von 420 Dezitonnen aus.

Wesentlicher Grund dafür ist die anhaltende Ausweitung des Kartoffelanbaus. In Deutschland ist die Anbaufläche für Speise-, Verarbeitungs- und Industriekartoffeln um 1,2 Prozent auf fast 275.000 Hektar angestiegen. Spitzenreiter bei der Anbaufläche bleibt Niedersachsen mit 45 Prozent Fläche.

Für Verbraucher kommen günstige Preise: Die Erzeugerpreise geraten unter Druck, weil einerseits die Anbaufläche um 40.000 Hektar stieg, gleichzeitig aber die Nachfrage wegen der Corona-Einschränkungen eher verhalten ist. Mit der Wiedereröffnung gastronomischer Angebote hat sich die Nachfrage nach Schälkartoffeln und verarbeiteten Kartoffelerzeugnissen erholt, das Vor-Corona-Niveau ist aber noch nicht wieder erreicht.

Die Qualität der Ernte beurteilt eine Sprecherin des Landvolks als sehr gut. Erträge schwanken je nach örtlichen Regenfällen von Region zu Region. 

Mit Material von BMEL, dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen