Deich an der Nordsee
Christel Grommel | am

Lies will mehr Geld für Küstenschutz

Umweltminister Lies appellierte an den Bund, mehr Mittel für Ausbau und Instandsetzung der Deiche in Niedersachsen zu investieren.

Der Meeresspiegel steige an. Deshalb seien in Zukunft jährlich 100 Millionen Euro für den Ausbau und die Instandsetzung der Deiche in Niedersachsen notwendig. 

In diesem Jahr stehen rund 61,6 Millionen Euro für Investitionen in den Schutz der niedersächsischen Küste und Inseln zur Verfügung, davon 70 Prozent Bundes- und 30 Prozent Landesmittel. "Für den Küstenschutz sind alle 16 Länder verantwortlich, nicht nur die Nordländer", betonte Lies bei der Vorstellung des Jahresberichts 2019/2020 des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN).

Gut 33 Millionen der Summe fließen in Vorhaben der Deichverbände. Für landeseigene Vorhaben an der Festlandküste sind 18,4 Millionen vorgesehen. 

Ein großes Projekt ist zum Beispiel der Neubau der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf im Landkreis Cuxhaven. Neun Millionen Euro sind für Projekte auf den Inseln reserviert. Ein Schwerpunkt ist laut NLWKN in diesem Jahr die Dünenverstärkung im Westen von Juist sowie die Strandaufspülung auf Langeoog, die noch im September abgeschlossen werden soll. Eine weitere Dünenverstärkung auf Norderney stehe kurz bevor.

"Wir müssen noch intensiver Klimaschutz betreiben", sagte Lies mit Blick auf Extremereignisse wie Sturmfluten und Starkregen. Eine Aufgabe für die Zukunft sei, die großen Regenmengen aus den Wintermonaten zu speichern. Diese könnten dann in den immer trockener werdenden Sommermonaten zur Verfügung stehen. 

Grünen-Umweltexpertin Imke Byl forderte für Niedersachsen ein wirksames Klimagesetz mit verbindlichen Zielen, um klimafreundliche Technologien zu fördern. Auch die Fachbehörde müsse besser ausgestattet werden.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wolfsnachtwache bei Pferdehaltern in Dedenhausen
  • Agrarpolitik: Butterpreise lösen Eklat aus
  • Pflanzenbau: Tipps für den Kauf von Düngerstreuern
  • Energie: Wasserstoffstrategie im Norden

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen