Zwei vegane Burger auf Holzbrett
Christel Grommel | am

McDonald´s kündigt veganen Burger an

Der Fast-Food-Riese will laut Bericht in seinem Blog einen eigenen veganen Burger herstellen.

Bisher hatte das Unternehmen diese von "Beyond Meat" bzw. in Deutschland von Nestlé bezogen. Laut Medienberichten soll das pflanzenbasierte Angebot 2021 ausgeweitet und dann auch um Hühnchen- und Frühstückssandwiches ergänzt werden.

Der neue vegane Burger soll McPlant heißen, laut Unternehmen ein "köstlicher Burger auf pflanzlicher Basis, der von McDonald’s für McDonald’s hergestellt wurde und den typischen McDonald’s-Geschmack hat, den unsere Kunden lieben". Die Klassiker mit Fleisch sollten weiter der Kerngeschäft bleiben, hieß es. 

Die Ankündigung hatte Folgen: Die Aktie von Beyond Meat gab nach dieser Ankündigung deutlich nach. Kurz danach stieg sie wieder an, als bekannt wurde, dass der McPlant in Zusammenarbeit mit Beyond Meat entwickelt wird. Nach Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal brach sie wieder ein, nachbörslich um mehr als 25 Prozent. Der Hersteller verfehlte die Erwartungen massiv: Ein Verlust von 19,3 Millionen Dollar fiel an.

Mit Material von dpa, vegconomist
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen