Winterraps
Anne-Maria Revermann | am

Mehr Winterraps für die Ernte 2021

Der Winterrapsanbau zur Ernte 2021 wurde auf über eine Millionen Hektar erneut ausgedehnt.

Mit über einer Millionen Hektar liegt die Aussaatfläche von Winterraps zum zweiten Mal nach dem dürrebedingten Einbruch 2018 oberhalb der jeweiligen Erntefläche des Jahres. Wegen der deutlich besseren Aussaat- und Aufwuchsbedingungen von August bis Oktober waren regional nur sehr vereinzelt Umbrüche notwendig, so die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP).

Die Raps-Bestände sind derzeit meist in einem guten und der Jahreszeit angemessen entwickelten Zustand. Für Norddeutschland (Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen), Ostdeutschland (Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen) und Hessen sowie für Süddeutschland (Bayern, Baden-Württemberg) wird von einer leichten Flächenausdehnung ausgegangen.

 

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Regional und nachhaltig - Neue Wege in der Weizenvermarktung
  • Geld & Recht: Coronahilfe für Schweinehalter - Was ist beim Antrag zu beachten?
  • Pflanzenbau: Neuausweisung Rote Gebiete - Betroffene Landwirte berichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen