Auswahl in der Gemüseabteilung
Charlotte Meyer | am

Neues Verkaufslogo für deutsches Obst und Gemüse

Mit dem Logo „Geerntet in Deutschland“ sollen Verbraucher künftig Obst und Gemüse deutscher Herkunft sofort erkennen können.

Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) hat das neue Logo „Geerntet in Deutschland“ entwickelt, um Verbrauchern beim Einkauf eine noch einfachere Orientierung für deutscher Ware zu bieten. Das Ziel: Obst und Gemüse aus heimischer Produktion im Handel noch besser sichtbar machen.   

Logo geerntet in Deutschland

„Als Logo soll eine Deutschlandkarte in den Farben Schwarz-Rot-Gold, versehen mit dem Schriftzug ‚Geerntet in Deutschland‘ zukünftig auf den ersten Blick Auskunft über die deutsche Produktherkunft geben“, erklärte BVEO-Geschäftsführer Dr. Christian Weseloh. Mit der Nutzung des Zeichens gehe eine strikte Herkunftsanforderung an die Ware einher, denn ausschließlich Produkte aus Deutschland dürfen das Logo tragen.

Für Erzeugerorganisationen und Partnerunternehmen können die neue Kennzeichnung ab sofort für Verkaufsverpackungen, Anzeigen und andere Flächen im Verkaufsraum verwenden.  

Mit Material von Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V.
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen