Ökolandbau-Hacken
Anne-Maria Revermann | am

Ökolandbau: Anteil in Deutschland hat sich erhöht

Der Anteil der ökologischen Anbauflächen in Deutschland ist im Vergleich zum vorigen Jahr gestiegen.

Etwa 116.000 Hektar an ökologisch bewirtschafteter Fläche seien demnach 2019 hinzugekommen. Dies geht aus den Strukturdaten des Bundeslandwirtschaftsministeriums hervor.

Damit habe sich die Öko-Anbaufläche um 7,73 Prozent auf rund 1,6 Millionen Hektar vergrößert. Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche an der gesamten landwirtschaftlich genutzen Anbaufläche liege nun bei 9,7 Prozent. Die Zahl der ökologisch wirtschaftenden Betriebe sei um 7,6 Prozent gestiegen, das entspricht 34.110 Betrieben.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Landwirte im Klimawandel - Täter, Opfer oder Retter?
  • Tierhaltung: Innovationspreis Tierwohl (ITW) für Schweinemäster aus Haschenbrok
  • Forst: Ergebnis Waldzustandsbericht - Fichtenschäden sind verheerend

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen