Roggenbrot
Janina Schuster | am

Preisexplosion beim Getreide: wie teuer wird das Brot?

Die Mühlen weisen zurück, dass die hohen Getreidepreise keinerlei Auswirkungen auf die Verbraucher haben sollen. Werden Brot und Nudeln nun teurer?

Seit der Ernte sind die Preise für Weizen und Hafer drastisch gestiegen. Dieser Umstand hat auch Konsequenzen für die Erzeugnisse, die aus diesen Rohstoffen gemacht werden. Bislang hieß es, die hohen Preise hätten auf das Endprodukt keinerlei Auswirkungen, da der Anteil der Rohstoffkosten so gering sei. Dem widerspricht der Geschäftsführer des Verbandes der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft (VGMS), Dr. Peter Haarbeck. Pro Kilogramm Nudeln würde ein Kilogramm Hartweizengrieß benötigt. Letzteres werde in Bologna derzeit mit 540 Euro je Tonne gehandelt. 2020 lag dieser Preis im Mittel bei 280 Euro pro Tonne. Würden aus einem Kilogramm Hartweizen 700 Gramm Grieß gewonnen, lägen die Rohstoffkosten pro Kilogramm Hartweizengrieß bei knapp 77 Cent. Fast doppelt so viel, wie noch im vergangenen Jahr, rechnet Haarbeck vor.

Auch Weizenmehlpreis steigt an

Auch Weichweizen mache derzeit eine ähnliche Entwicklung durch. In den letzten Monaten stieg dessen Preis von unter 200 Euro pro Tonne auf nunmehr 300 Euro pro Tonne. Der Rohstoffkostenanteil für ein Kilogramm Weizenmehl läge damit bei 38,5 Cent. Im vergangenen Jahr kostete Weizenmehl noch 25,5 Cent. "Der Getreidepreis macht bei Brot, Nudeln und anderen Lebensmitteln sehr wohl einen beachtlichen Teil des Endpreises im Einzelhandel aus", betonte der VGMS-Geschäftsführer. Auf die Frage, warum der hohe Rohstoffpreis noch nicht beim Verbraucher angekommen ist, antwortete Haarbeck: "Die Verbraucher spüren die Schwankungen auf den Getreidemärkten in der Regel weniger stark, weil die Mühlenwirtschaft ihre Rohstoffeinkäufe dementsprechend planen. Doch die aktuellen, drastischen Preisausschläge können von den Mühlen und ihren Kunden nicht aufgefangen werden."

Mit Material von AgE
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schafe auf der Weihnachtsbaumplantage
  • Vor dem Rentenantrag genau rechnen
  • So wintern Sie die Pflanzenschutzspritze ein
  • Züchterleidenschaft für Hannoveraner: Pferdezucht Bollhorst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen