Rübenroder

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Charlotte Meyer | am

Ratgeber: Was ist neu im Pfeifer & Langen Zuckerrübenanbau ab 2021?

Die neuen Vertragsangebote für Zuckerrüben liegen vor. Was sich bei P & L im kommenden Jahr ändert, lesen Sie hier.

Pfeifer & Langen hat gemeinsam mit dem Verband der Rübenanbauer im Lippe-Weser-Raum e. V. die neuen Vertragsangebote ab 2021 herausgegeben. Der Zuckerkonzern bietet zwei Modelle mit verschiedenem Risikoniveau und Bonuszahlungen an. Für jeden Landwirt ist etwas dabei.

Was bietet der Zuckerrübenvertragsanbau ab 2021?

  • Als aktiver Rübenanbauer bekommen Sie einen Anbaubonus von einem Euro für die Jahre 2020, 2021 und 2022, wenn Sie mindestens die durchschnittliche Menge des aktuellen Liefervertrages beibehalten.
  • Die „Rückkehrer“ müssen mindestens die Vertragsmenge von 2019 für die kommenden drei Jahre zeichnen, um den Anbaubonus von 1 Euro zubekommen. Dieser wird dann für die Jahre 2021 und 2022 ausgezahlt.
  • Als Neuanbauer können Sie auch den neuen Dreijahresvertrag zeichnen. Sie erhalten den Anbaubonus von 1 Euro ebenfalls für die Jahre 2021 und 2022, müssen aber mindestens 250 t zeichnen.

Welche unterschiedlichen Preismodelle gibt es?

  • Es gibt feste und variable Preismodelle.
  • Von P & L gezahlt werden: Das Laden und Reinigen der Rüben, Mietenpflege und die Absicherung gegen Frostschäden bei Langzeitlagerung.
  • Eine Begrenzung der Frachtkostenbeteiligung setzt P & L bei einer Entfernung von 75 bis 120 km.
  • Außerdem wird Ihnen der Vertragsrübenpreis bis 105 % Erfüllung gezahlt.
  • Einen Ausgleich für Früh- und Spätlieferungen erhalten Sie bis 110 % Vertragserfüllung.

Was beinhaltet das feste Preismodell?

  • Das feste Modell wird bei P & L „Sicherheitsmodell“ genannt.
  • Darin wird Ihnen bei niedrigen Verkaufserlösen ein Rübengrundpreis garantiert, der mindestens einem Deckungsbeitrag von Weizen absichert.
  • Darüber hinaus beginnt ab 440 €/t Zuckerverkaufserlös eine zusätzliche Erlösbeteiligung der Anbauer von 35 % bis 26,50 €/t Rübengrundpreis bei 16,0 % Pol. (Rübenpreis ca. 36,80 €/t) erreicht wird.
  • Bei Abschluss eines Dreijahresvertrages wird Ihnen ein Mehrjahresbonus von 0,50 €/t Rüben gezahlt.

Wie sieht das variable Preismodell aus?

  • Das variable Modell nennt P & L „Chancenmodell“.
  • Es bietet Ihnen eine Beteiligung von bis zu 50 % an den Zuckererlösen der tatsächlichen Vermarktung auf dem Zuckermarkt.
  • Aber: Das betrifft sowohl Mehr- als auch Mindererlöse.
  • In guten Jahren lassen sich also höhere Gewinne erzielen, in schlechten Jahren birgt es aber auch gewisse Risiken.
  • Der Bonus für den Abschluss eines dreijährigen Vertrages umfasst bei diesem Modell 2€/t Rüben.
Mit Material von Pfeifer & Langen, Verband der Rübenanbauer im Lippe-Weser-Raum e. V.

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen