Beregnung auf Acker
Christel Grommel | am

Ressource Wasser gerecht verteilen

Landvolk-Vizepräsident Ulrich Löhr fordert die gerechte Verteilung von Grundwasser an alle Interessengruppen.

Um dies zu erreichen, müssten die unteren Wasserbehörden mit klaren Leitlinien ausgestattet sein, so Löhr. "Auch der Mengenbewirtschaftungserlass bietet hierzu keine echte Hilfestellung", kritisierte er. "Die Vergabe wasserrechtlicher Entnahmen muss offener gesteuert werden. Hierzu bedarf es einer fairen Verteilung des nutzbaren Wasserangebots für alle Nutzer- und Interessensgruppen."

Im Osten Niedersachsens sie die Beregnung bereits über Beregnungsverbände geregelt, im westlichen Teil von Niedersachsen fehlten diese Organisationen aber. Zwar habe hier im Gegensatz zum östlichen Teil des Bundeslandes die Beregnung bisher keine große Rolle gespielt, aber auch im Westen sei ein deutlicher Trend dorthin zu beobachten. 

Das Landvolk setze sich dafür ein, dass auch dort bei erhöhter Nachfrage Beregnungsverbände gegründet werden und gestalte dies aktiv mit. Die Notwendigkeit einer gesetzlichen Verankerung der Gründung von Beregnungsverbänden für ein effektiveres Wassermanagement sehe das Landvolk aber nicht.

Wassermanagement gewinnt an Bedeutung

Die Landwirtschaft in Niedersachsen ist mit etwa 100 Mio. Kubikmetern jährlichem Wasserbedarf für die Tierhaltung und aktuell etwa 260 Mio. Kubikmetern Bedarf im Jahr für die Beregnung eine bedeutende Nutzerin der knapper werdenden Ressource Wasser. Das Wassermanagement gewinnt deshalb zunehmend an Bedeutung.

Der Wasserbedarf werde in der Landwirtschaft trotz des Einsatzes moderner, verlustmindernder Beregnungsmethoden nicht geringer. Löhr forderte daher, gereinigtes Wasser aus Kläranlagen und anfallendes Regenwasser örtlich zu versickern und verrieseln.

Für Landwirte bleibe die Beregnung enorm wichtig, weil sie Ertrag und Qualität der Produkte sichere. Zudem ermögliche die Beregnung auch eine effizientere Nutzung von Pflanzennährstoffen und schone so das Grundwasser.

Mit Material von LPD
P1020148.JPG

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Regional und nachhaltig - Neue Wege in der Weizenvermarktung
  • Geld & Recht: Coronahilfe für Schweinehalter - Was ist beim Antrag zu beachten?
  • Pflanzenbau: Neuausweisung Rote Gebiete - Betroffene Landwirte berichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen