Ein Landwirt bringt mit Hilfe einer Ackerspritze Pflanzenschutz gegen Schädlinge auf Winterweizen aus.
Ellen Hartmann | am

So können Sie unbrauchbare Pflanzenschutzmittel entsorgen

Im November können wieder unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel zurückgegeben werden. Hierfür finden an acht Standorten in Deutschland Sammlungen des Rücknahme-Systems PRE (Pflanzenschutzmittel Rücknahme und Entsorgung) statt.

Zu unbrauchbar gewordenen Pflanzenschutzmitteln zählen Mittel, die in der Bundesrepublik nicht mehr eingesetzt werden dürfen, deren Zulassung abgelaufen ist oder die nicht mehr anwendbar sind. Hier einige Beispiele: Reinigungsmittel, Beizen, Dünger, Öle, Filter, gebeiztes Saatgut, Farben und Fette. 

Was ist das Rücknahme-System PRE?

Das Rücknahme-System PRE wurde 2013 vom Industrieverband Agrar e.V. (IVA) aufgrund von Nachhaltigkeitsinitiativen der deutschen Pflanzenschutz-Industrie etabliert. Bisher wurden seit 2013 bereits 296 Tonnen unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel vernichtet. Derzeit nutzen das System rund 2.000 Anlieferinnen und Anlieferer, so der IVA. Dabei sei das PRE-System eine Lösung zur sicheren Entsorgung von Agrarchemikalien. Das System reduziere potenzielle Risiken aufgrund unsachgemäßer Lagerung, Anwendung und Entsorgung von Pflanzenschutzmitteln durch Handel und Landwirtschaft und sorge für eine sichere und umweltgerechte Entsorgung. 

Wie funktioniert die Rückgabe?

Unter www.pre-service.de finden Sie alle Sammelstellen sowie Termine 2021. An den Schadstoffmobilen kann aus logistischen Gründen maximal eine Tonne pro Anlieferer angenommen werden. Wer mehr entsorgen möchte, sollte sich mit der Entsorgungsfirma telefonisch absprechen. Die Rücknahme kostet pro Kilogramm/Liter zuzüglich Mehrwertsteuern 2,95 Euro. Bei der Ablieferung sollten Sie Daten zur Rechnungsstellung sowie Ihren Personalausweis bereithalten. Die abgelieferten Chemikalien werden dann in Sonderabfall-Verbrennungsanalgen verbracht und entsorgt. 

Sammelsaisaon 2021 von PAMIRA:

Zusätzlich läuft auch die Sammelsaison 2021 von PAMIRA (Packmittel-Rücknahme Agrar), dem Entsorgungssystem für restentleerte Pflanzenschutz- und Flüssigdünger-Verpackungen. An 390 Stellen in ganz Deutschland können Sie leere Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln und anderen Agrarchemikalien abgeben. 

Mit Material von IVA
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • In fünf Schritten zum Ökolandbau - eine Praxisanleitung
  • Sonnenblumenanbau: Tierfutter, Insektenrettung und ein schöner Anblick
  • Wie war es auf der Maschinenvorführung in Hausstette?
  • Lampen aus Kürbissen - Ein Besuch in der Kalebassenmanufaktur

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen