Erntehelfer stechen Spargel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Spargelbauer planen Impfangebote für Erntehelfer

Die Spargel- und Beerenanbauer wollen ihre Helferinnen und Helfer aus Osteuropa gegen Corona impfen lassen.

Die Impfangebote soll es auf den Höfen geben. Entsprechende Planungen liefen bereits, sagte der Geschäftsführer des Netzwerks der Spargel- und Beerenverbände, Frank Saalfeld.

Man habe bereits eine Krankenkasse, mit der man zusammenarbeite. Nun fehlen noch Partner, die Impfbusse zur Verfügung stellen. 

Ebenfalls ungeklärt ist noch, welcher Impfstoff genutzt werden soll. "Es lohnt sich nicht, jemanden, der für zwei oder drei Monate hier ist, mit Biontech zu impfen, weil er damit keinen vollständigen Impfschutz bekommt", so Saalfeld. Damit bleibe der Impfstoff von Johnson & Johnson, bei diesem gebe es aber noch viel Klärungsbedarf.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen