Lastwagen verlässt Gelände von Südzucker

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Südzucker kann Ergebnis steigern

Die Südzucker AG hat ihr operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2020/21 nach vorläufigen Zahlen erneut gesteigert.

Die betreffende Kennzahl erhöhte sich von 116 Mio Euro im Vorjahr auf zuletzt schätzungsweise 230 Mio Euro. Zu dieser positiven Entwicklung hat erwartungsgemäß vor allem das Segment Zucker beigetragen. Den Konzernumsatz von März 2020 bis Ende Februar 2021 bezifferte die Geschäftsführung auf 6,7 Mrd Euro, was dem im Vorjahreszeitraum erreichten Niveau entsprechen würde. 

Unterdessen bezifferte die Südzucker-Tochter CropEnergies AG ihr operatives Ergebnis für das Berichtsjahr auf 107 Mio Euro, nach 104 Mio Euro im Vorjahr. Gleichzeitig erhöhte sich der Gewinn der Betriebstätigkeit vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 2 Mio Euro auf 148 Mio Euro.

Die Geschäftsführung begründete dieses "erneut sehr gute Ergebnis" mit den im Jahresdurchschnitt "erfreulichen" Ethanolerlösen und frühzeitigen Sicherungsgeschäften. Allerdings verringerte sich der Firmenumsatz 2020/21 nach vorläufigen Angaben auf 833 Mio Euro; das waren 55 Mio Euro oder 6,1 % weniger als der im Vorjahr erreichte Rekordwert. 

Mit Material von AgE

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tag des offenen Hofes
  • Hitzestress bei Kühen vermeiden
  • Digitalisierung im Ackerbau
  • Gärreste: Techniken zur Aufbereitung
  • Herbizidstrategien im Spargel

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen