Sky du Mont entschuldigte sich nach Gespräch mit Landwirt in den Sozialen Medien und möchte einen Betrieb besuchen.

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anneke Struck | am

Sky du Mont und Judith Rakers entschuldigen sich bei Landwirten

Auf Hetze von Schauspielern und Moderatorin gegen Milchviehhalter in der Talkshow 3nach9 folgen Entschuldigungen und Termine für Hofbesuche.

Nach starkem Gegenwind von Seiten der Landwirte und im speziellen der Milchviehhalter nach Falschaussagen über die Milchviehhaltung in der Sendung 3nach9, entschuldigen sich Schauspieler Sky du Mont und Moderatorin Judith Rakers. Zudem wollen die beiden jeweils einen landwirtschaftlichen Betrieb besuchen. Termine und Kontakte wurde nach Aussagen in den Sozialen Medien schon festgelegt. Judith Rakers überprüfe zudem eine zusätzliche redaktionelle Aufbereitung. Ihr Team beschäftige sich lautet ihrer Aussage mit dem Faktencheck und der Formatentwicklung.

Sky du Mont schreibt auch unter seinem letzten Posting auf eine Antwort eines Landwirts, dass wenn man so wenig Ahnung von der Praxis hat, solche Aussage nicht tätigen soll: „Sie haben recht und ich bedauere meinen Fehler, den ich leider nur schwer wieder gut machen kann. Aber ich werde es versuchen! „Wenn ein Schauspieler stiehlt, sind nicht alle Diebe“ … dumm von mir kritiklos „Fake News“ zu glauben.“

Hetze gegen Milchviehhalter in Talkshow

Grund dafür war die Ausstrahlung der 3nach9 Sendung vom 25. November 2022. Dort diskutierten die Schauspieler Sky du Mont und Moderatorin Judith Rakers mit Hannes Jaenicke als Experte für Nutztierhaltung über die Milchviehhaltung. Aufhänger war vor allem Hannes Jaenickes neues Buch „Die große Sauerei. Wie die Agrarlobby und Lebensmittelindustrie und belügen und betrügen - und was das für uns bedeutet“.

In diesem Interview sprach Judith Rakers mit Hannes Jaenicke über das Leben einer Milchkuh. Er erklärt dabei, dass „Milchkühe ständig schwanger gehalten“ würden, ihnen „die Kälber nach der Geburt entrissen“ und sie seien „[...] eigentlich stehende Milchtanksäulen auf vier dünnen Beinen, meistens krank, ständig medikamentös behandelt und hochgezüchtet [....] auf perverse Milchleistungen.“

Auch Sky du Mont teilte sein vermeintliches Wissen der Talkshow: „Was wir noch ausgelassen haben: Nicht nur dass die Kuh leidet [...] was passiert mit den Kälbern? Und da weiß ich wiederum Bescheid. Die werden ja alle umgebracht. Die werden in Container geschmissen bis es mehrere Schichten sind und die unteren ersticken. Wenn man Milch trinkt muss man das wissen“.

Laura Schneider

Judith Rakers in Talkshow widerspricht kruden Thesen nicht

Moderatorin Judith Rakers und das Team von 3nach9 geraten nach der Sendung genauso in die Kritik wie die Schauspieler selbst. Die Landwirte sind schockiert darüber, dass zwei Schauspieler als Experten in diesem Format unwidersprochen zu Wort kommen und ihre falschen Thesen ohne jegliches Hinterfragen verbreiten dürfen.

Mit Material von Radio Bremen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen