Sky du Mont auf einem Milchviehbetrieb

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Sky du Mont auf dem Milchviehbetrieb: Das sagen unsere Leser dazu

Nach seinen Falschaussagen in der Sendung "3nach9" hat Sky du Mont Wort gehalten und sich auf einem Milchviehbetrieb von den Fakten überzeugt. Was sagen unsere Leser?

Sky du Mont und Hannes Jaenicke wehte ein Sturm der Empörung entgegen, nachdem sie ihr "Wissen" über die Milchviehhaltung in der Talksendung zum Besten gegeben hatten. Beide ruderten später zurück - Sky du Mont ging noch einen Schritt weiter und besuchte den Milchviehbetrieb von Familie Ahrens im Landkreis Northeim, um sich vor Ort anzuschauen, wie die moderne konventionelle Milchviehhaltung aussieht. 

Auch unsere Leserinnen und Leser hatten die Aussagen der beiden kritisiert. Wie haben sie nun den Besuch von Sky du Mont auf dem Hof wahrgenommen? 

Der Hofbesuch von Sky du Mont kommt gut an

Man kann sagen: Durchweg positiv, zumindest auf dem Instagram-Kanal der LAND & FORST. 

"Einzig richtiger Ansatz! Gut, dass er ohne Medienteam da war. Wirkt ehrlich: immerhin" schrieb jemand. 

"Auch wenn Herr Dumont sich falsch geäußert hat, Respekt dafür, sich selbst ein Bild zu machen."

"Es ist gut, wenn Leute mit einem völlig falschen Bild von der Tierhaltung aufgeklärt werden." 

Auch die Familie Ahrens bekam viel Lob. 

"Mega gut. So sieht Öffentlichkeitsarbeit aus. Großes Lob an Familie Ahrens!"

"Genau meine Strategie. Jeden Kritiker einladen. Wir machen monatlich Führungen. Transparenz!"

"Es ist super, dass es zu einem solchen Treffen gekommen ist. Klasse Imagearbeit!"

20230121_LuF-Dumont_JAWORR_DSC_9293 2023-01-21 15_49_26

Wo war Herr Jaenicke?

Kritik gab es jedoch auch, wenn auch die positiven Aussagen weit überwogen. 

Ein Leser wollte wissen: "Wo war Herr Jaenicke?"

"Ich finde es gut, dass er die Einladung angenommen hat und offen in den Termin hinein gegangen ist." Aber, findet der Leser: "Den in der Sendung entstandenen Schaden in der Öffentlichkeit kann er dadurch nicht ausgleichen."

"Sehr großes Problem bei vielen in Deutschland: Kein realistisches Bild von der Landwirtschaft", fasst ein weiterer Follower bei Instagram das Problem zusammen.

Sender entschuldigt sich für Talksendung

In der aktuellen Sendung von "3nach9" entschuldigte man sich dafür, dass die Aussagen von Hannes Jaenicke und Sky du Mont von der Moderatorin nicht hinterfragt wurden. Radio Bremen hatte im Nachgang der 3nach9-Ausgabe vom 25. November einen Faktencheck zu Milchkühen und Milchvieh-Bullenkälbern veröffentlicht, um die Aussagen einzuordnen, die in der Sendung gefallen waren.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Stoffstrombilanz: Schon ab 20 Hektar dokumentieren
  • Der automatisierte Milchviehstall
  • Bio-LNG als klimafreundliche Alternative?
  • Legehennenhaltung: Effizient arbeiten im Mobilstall
  • Getreidemärkte: Rückblick und Aussichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen