Warnschild: ASP-Sperrzone
Christel Grommel | am

ASP-Ausbrüche jederzeit überall möglich

Die ASP-Lage ist weiterhin sehr kritisch. Davor warnt der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), Prof. Thomas Mettenleiter.

Die jüngste Entwicklung zeige eindrücklich, dass "wir jederzeit und überall mit Ausbrüchen rechnen müssen". 

Mettenleiter schließt ein weiteres Vordringen der Seuche nach Westen - und damit auch Niedersachsen - nicht aus. In diesem Zuge warnt er noch einmal: Menschliche Aktivitäten seien für die Sprünge der Infektion über große Distanzen verantwortlich. Er weist ausdrücklich darauf hin, dass Personen, die Schweine halten oder in Schweinehaltungen tätig sind, von Reisen in Gebiete absehen sollten, die von der ASP betroffen sind. 

Keine Entspannung in Sicht

Eine Entspannung der gegenwärtigen ASP-Lage sei auch mit einem Blick nach Osteuropa nicht in Sicht. "In Polen gibt es ein dynamisches Geschehen, dessen Auswirkungen wir durch Viruseinträge bei Wildschweinen in den Grenzregionen in Brandenburg und Sachsen spüren", erklärt der FLI-Präsident. Essentiell sei eine frühzeitige Erkennung der Infektionsherde. 

Vor falschen Hoffnungen auf eine baldige Bereitstellung von ASP-Impfstoffen warnt der FLI-Präsident. Denn auch wenn es vielversprechende Entwicklungen gebe, sei dabei eher langfristig zu denken.

Mit Material von ISN
imago0139303840h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wir haben Züchtern der Rinderrasse Fleckvieh einen Besuch abgestattet
  • Ein Wolfsberater gibt sein Amt auf - warum?
  • Technik: wie finden Sie den richtigen Reifen zu Ihrem Boden?
  • Die Technikbranche steht vor ihrem größten Wandel: alles wird autonom
  • Kunst aus Wespennestern

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen