ASP: Zaunbau in Brandenburg
Christel Grommel | am

ASP-Bekämpfung vorantreiben

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) will die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) umfassend vorantreiben und verlangt konsequentes Handeln der Bundesländer.

Man wolle dafür sorgen, dass Deutschland so schnell wie möglich wieder frei von ASP wird.

Die Tierseuchenbekämpfung liege in der Verantwortung der Länder, hier sei an erster Stelle Brandenburg zu nennen. Aufgrund des hohen Seuchendrucks aus Polen müsse konsequent gehandelt werden. Man habe die Erwartung, dass folgende Maßnahmen zur Bekämpfung der ASP optimiert werden: 

  • verstärkte Bejagung der Wildschweine
  • Schließen von Lücken in Zäunen und Wartung bestehender Zaunabschnitte
  • Zaun-Durchlässe, die für Fußgänger und Fahrzeuge eingerichtet wurden, so schützen, dass keine Wildschweine passieren können

Aufklärungsarbeit leisten

Außerdem machte der Parlamentarische Staatssekretär des BMEL darauf aufmerksam, dass die von ASP bei Wildschweinen betroffenen Bundesländer Brandenburg und Sachsen sowie vorsorglich auch Mecklenburg-Vorpommern mit Beginn der Urlaubszeit die Touristen bestmöglich aufklären sollten:

"Urlauber müssen wissen, welche Schutzmaßnahmen gelten, was Camper oder auch Angler beachten müssen und welche Betretungsverbote gelten. Das gilt es sicherzustellen", so Feiler.  

Bei einem Eintrag in den Hausschweinebestand seien die Auswirkungen verheerend und erzielte Erfolge bei der Wiederaufnahme des Exports gefährdet. 

Mit Material von BMEL
Wildschwein-Wiese-Wuehlen.jpeg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen