kraut&rüben Redakteurin Elisabeth Kögel erklärt im Video, wie Sie es Igeln in Ihrem Garten bequem machen können: entweder schaffen Sie einen Haufen aus Laub oder Gehölzen oder Sie bauen ein Igelhaus. 

Ellen Hartmann | am

Bauanleitung: So können Sie ein Igelhaus selber bauen

Wie verbringen Igel eigentlich den Winter? Um den Stacheltieren ein schönes Lager für den Winter zu bauen, zeigen wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein Igelhaus.

Haben sich Igel im Herbst ein ordentliches Fettpolster angefuttert, sind sie auf der Suche nach einem Unterschlupf für ihren Winterschlaf. Der kann bis zu einem halben Jahr dauern und deshalb sollte das Versteck schön gemütlich sein. Dabei können Sie helfen und für die Igel in Ihrem Garten ein Igelhaus bauen. Das kleine Häuschen können sie dann mit Stroh und trockenem Laub auslegen und am besten an einem ruhigen Ort im Garten platzieren. 

Das brauchen Sie für den Bau eines Igelhauses:

  • Bretter, z.B. aus Fichte (FSC-zertifiziert). Der Korpus wurde komplett aus einem Brett mit den Maßen 200 cm x 30 cm x 1,8 cm geschnitten. Für das Dach wurde ein Brett mit den Maßen 80 cm x 50 cm x 1,8 cm halbiert.
  • 1 Rechteckleiste (30 mm x 10 mm, Länge 900 mm)
  • Schreinerwinkel, Metermaß, Bleistift
  • Stichsäge, 2 Schraubzwingen
  • Akkubohrer/-schrauber
  • Feile oder Schleifpapier
  • 15 Holzschrauben der Größe 3,5 mm x 40 mm, bzw. der Brettstärke angepasst
  • 4 Holzschrauben der Größe 3,5 mm x 30 mm für das Dach
  • Korkplatte (500 mm x 500 mm x 10 mm), Teppichmesser
  • 8 Dachpapp-Stifte (2,8 mm x 25 mm)
imago0118673822h.jpg

So überwintern Igel ganz bequem

Beim Bau des Zufluchtsortes sollten Sie darauf achten, dass Mader, Dachse und Katzen nicht in der Igelhaus gelangen können. Das Häuschen sollten Sie dann unter einem Busch oder in einer Hecke aufstellen, damit der Igel das Hotel auch findet. Beim Aufstellen sollten Sie zudem auch darauf achten, dass der Untergrund ein leichtes Gefälle hat. So bleibt es im Igelhaus trocken. Igel sind übrigens nachtaktive Einzelgänger und haben im Winterschlaf niemanden, der sie wärmt. Daher sollten Sie das Häuschen mit Stroh und trockenem Laub auslegen. Die Tiere brauchen eine Temperatur von fünf Grad, nicht kälter. 

Laub und Zweige schützen das Igelhaus

Wenn Sie das Igelhotel aufgestellt haben, können Sie es rundherum mit Laub bedecken. Der Mantel aus Laub hält das Haus von außen warm und trocken. Damit das Laub nicht wegweht, sollten Sie noch ein paar bisschen Strauchschnitt oder ein paar Äste auf das Haus legen. Ist ein Igel in sein neues Eigenheim eingezogen, sollten Sie das Tier nicht stören. Aber einen Trick gibt es, um zu sehen, ob das Haus bewohnt ist: streuen Sie etwas Sand vor den Eingang und klopfen Sie ihn fest. Anhand von Fußabdrücken können Sie erkennen, ob Ihr Igelhaus einen Bewohner hat. 

So wird Ihr Garten igelfreundlich:

Die stacheligen Gartenbewohner sind wertvolle Schädlingsbekämpfer, da sie sich gerne von Engerlingen, Würmern, Raupen und Käfern ernähren. Aus diesem Grund sollten Sie Igel in Ihrem Garten nicht mit Obst, Gemüse, Essensresten oder Milch füttern. Igel können keine gewürzten oder gezuckerten Speisen vertragen und sind zudem laktoseintolerant. Falls Sie den Tieren etwas Gutes tun möchten, legen Sie fleischhaltiges Hunde- oder Katzenfutter oder ein wenig ungewürztes Ei aus. Allerdings sollten Sie hierbei beachten, dass solche Futterstellen auch Katzen, Marder oder Ratten anlocken können. Sorgen Sie neben dem Futter auch für eine Tränke. Hier reicht ein standfestes Schüsselchen oder eine Schale mit Wasser aus. 

Mit Material von Igelzentrum Niedersachsen, kraut & rüben
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • In fünf Schritten zum Ökolandbau - eine Praxisanleitung
  • Sonnenblumenanbau: Tierfutter, Insektenrettung und ein schöner Anblick
  • Wie war es auf der Maschinenvorführung in Hausstette?
  • Lampen aus Kürbissen - Ein Besuch in der Kalebassenmanufaktur

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen