Kühe im Stall - BSE in Bayern festgestellt
Christel Grommel | am

BSE bei Kuh in Bayern festgestellt

Bei dem Tier wurde eine atypische BSE vom L-Typ festgestellt.

Das positive Ergebnis wurde bei der 14-jährigen Kuh aus Kraiburg am Inn nach der Schlachtung im regionalen BSE-Labor  festgestellt, im Rahmen des deutschen Überwachungssystems für bovine spongiforme Enzephalopathie (BSE).

Darüber informierte das Internationale Tierseuchenamt in Paris. Eine Hirnstammprobe wurde an das Friedrich-Loeffler-Institut eingesandt. Dort wurde atypische BSE vom L-Typ festgestellt.

Der Kadaver des Tieres wurde unschädlich beseitigt.

Mit Material von AHO
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schafe auf der Weihnachtsbaumplantage
  • Vor dem Rentenantrag genau rechnen
  • So wintern Sie die Pflanzenschutzspritze ein
  • Züchterleidenschaft für Hannoveraner: Pferdezucht Bollhorst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen