Wolf
Maren Diersing-Espenhorst | am

Burgdorf: Spaziergängerin steht Wölfen gegenüber

Eine Begegnung mit zwei Wölfen hatte eine Spaziergängerin Anfang Februar im Burgdorfer Holz, Region Hannover.

„Ich ging mit meinen beiden Hunden im Wald spazieren“, berichtete die Frau, die anonym bleiben möchten, gegenüber der LAND & FORST. „Plötzlich stand ein großer Wolf vor mir auf dem Weg.“ Das Tier beobachtete sie und ihre beiden kleinen Hunde, die angeleint waren. Die Frau schrie. Der Wolf zog sich daraufhin links in den Wald zurück, wo ein zweiter, kleinerer Wolf – vermutlich eine Fähe – wartete.

"Wir haben Wölfe im Wald"

Ein herbeigerufener Wolfsberater ermittelte die Entfernung, die zwischen dem Raubtier und der Spaziergängerin lag: 9 Meter. Das niedersächsische Umweltministerium bestätigte den Vorfall gegenüber der LAND & FORST. Demnach habe einer der Hunde etwa 100 m vor dem Ort der späteren Begegnung nervös reagiert. Das Ministerium vermutet, dass der Hund die Wölfe witterte.

„Ich bin keine Wolfsgegnerin“, betonte die Niedersächsin gegenüber der Redaktion. „Ich möchte nur, dass die Bevölkerung gewarnt ist: Wir haben hier Wölfe im Wald und man muss seine Hunde sicherheitshalber an die Leine nehmen.“

Wolf muss Respekt vor Menschen haben

Dieses Treffen zwischen ihr und den beiden Raubtieren fand nur etwa 4 km von Burgdorf in der Region Hannover statt. Es war nicht ihre erste Begegnung mit einem Wolf. „Die vorherigen Begegnungen konnte ich aber nicht beweisen“, berichtete sie der LAND & FORST. „Dieses Mal lag Schnee und die Spuren waren deutlich zu erkennen.“

Eine Ausrottung des Wolfs sei nicht in ihrem Sinne, aber eine Vergrämung beziehungsweise ein fachliches Management. „Wir teilen uns eine Umwelt“, sagte die Frau, die auch Reiterin ist und ein Pferd hält. „Da muss der Wolf seine Grenzen kennen und Respekt vor dem Menschen und vor Weidetieren haben.“

Schnee-Spuren-Wolf.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Futtermittelhygiene-Verordnung: Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen