Geflügelpest

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Janina Schuster | am

Cloppenburg: Vogelgrippe ausgebrochen

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe im Landkreis Cloppenburg wurde die Errichtung dementsprechender Sperrzonen veröffentlicht. Wo gilt die Stallpflicht nun?

Die Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg ist bereits online, heute Nacht (17.02.) trat sie in Kraft. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in der Gemeinde Garrel wurde im Bereich der umliegenden Gemeinden Bösel und Emstek sowie Stadtbereiche Cloppenburg und Friesoythe ein Wiedereinstallungsverbotsgebiet für Puten eingerichtet.

Hier werden Schutzzonen aufgehoben

Der Landkreis hat um den AI-Ausbruchsgebiet eine Sperrzone eingerichtet, die aus der Schutzzone mit einem Radius von mindestens 3 Kilometern und der Überwachungszone mit mindestens 10 Kilometer Radius besteht. Der Landkreis Oldenburg vermeldete, dass in den Gemeinden Wardenburg und Großenkneten eine Anschluss-Überwachungszone eingerichtet wurde. Diese Allgemeinverfügung soll am 18.02.2022 um 0:00 Uhr in Kraft treten. Die im Landkreis Gifhorn am 26.01.2022 angeordnete Schutzzone wird voraussichtlich am 19.02.2022 aufgehoben. Dieses Gebiet geht dann in die noch bestehende Überwachungszone über.

Mit Material von NGW-Niedersächsische Geflügelwirtschaft
Pute-Putenstall_0.jpeg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Der richtige Zeitpunkt für Zwischenfrüchte
  • Schnecken richtig bekämpfen
  • Zinkersatz in der Ferkelaufzucht
  • Bauwagenidylle im Auenland
  • Pflanzenkohle für den Humusaufbau

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen