Kutter auf See

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Coronavirus: Auch die Fischerei ist betroffen

Die Verbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen wirtschaftlichen Folgen haben auch Auswirkungen auf den Fischereisektor. Nun fordert der Verband der Deutschen Kutter- und Küstenfischer Maßnahmen.

Große Teile des Marktes in der Fischerei sind durch einen extremen Verfall der Erstverkaufspreise betroffen. Das zeigt sich vor allem auf dem Frischfischmarkt. 

Der Wegfall des italienischen Marktes und Teile der Abnahme in China haben zu Preisverfällen geführt, die auch die deutschen Küstenfischer betreffen. Dazu noch sind Restaurants, Hotels und Gaststätten durch Schließung als Abnehmer weggefallen. Die Schließung vieler Kantinen in öffentlichen Einrichtungen und Industrie kommt dazu. 

Aufgrund der Ausweisung sämtlicher Touristen aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sind Direktvermarktungsmöglichkeiten weggefallen, die vor allem kleine Küstenfischereien betreffen.

Ebenfalls betroffen sind Weiterverarbeitungsmöglichkeiten im Ausland und Kapazitäten bei Veterinären. 

Notwendige Maßnahmen

Der DFV verfolgt das Ziel, Insolvenzen abzuwenden und die Bevölkerung weiter mit Lebensmitteln zu versorgen. 

Dazu schlägt der Verband folgende Maßnahmen vor: 

  • Nicht rückzahlbare Liquiditätshilfen zur Abdeckung der laufenden Festkosten für die Kutter und die betrieblichen Einrichtungen in Höhe von 5.000-30.000 Euro.
  • Unterstützung bei Kostenreduzierungen durch Steuerstundungen, Reduzierung von Gebühren, Senkung/Stundung von Beiträgen für Sozialversicherung für die Betriebe.
  • Gewährung von Ausgleichszahlungen für eine befristete Stilllegung durch den europäischen Meeres- und Fischerei-Fond (EMFF). Hierfür muss die EU die Rechtsgrundlage schaffen und Mittel bereitstellen.
  • Übertragung von ungenutzten Quoten auf das nächste Jahr von deutlich mehr als 10% bei einer Aussetzung der Fischerei durch fehlende Absatzmöglichkeiten.
Mit Material von DFV

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen