Warnschild Geflügelpest an  einer Straße

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Emsland: Geflügelpest in Haren festgestellt

Im Landkreis Emsland gibt es einen weiteren Geflügelpest-Fall in einem Betrieb mit Hühnerhaltung.

Der Betrieb liegt im Stadtbereich Haren, Ortsteil Wesuwe. Betroffen sind rund 41.000 Hühner. Das LVI‐Landeslabor und FLI haben das AI‐H5‐Virus bestätigt. 

Aufstallverpflichtung gilt

Die Tötung und Räumung des Tierbestandes wurde angeordnet. Der Landkreis wird um den Ausbruchsbetrieb eine Schutzzone (ehemals Sperrbezirk) mit einem Radius von 3 km und eine Überwachungszone (ehemals Beobachtungsgebiet) mit einem Radius von 10 km einrichten. Für die Restriktionszonen gilt eine Aufstallungsverpflichtung für sämtliches Geflügel. Im Umkreis von zehn Kilometern um den Hof in Haren dürfen weder lebendes Geflügel noch Eier transportiert werden.

Mit Material von NGW
Geflügelpest

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen