Schlachthof Weidemark in Sögel, Emsland
Anne-Maria Revermann | am

Emsland: Weidemark darf sonntags arbeiten

Der Schlachthof Weidemark in Sögel hat eine Sondergenehmigung erhalten und darf bis Ende November sonntags arbeiten.

Das niedersächsische Sozialministerium habe die Schlachtungen an Sonntagen genehmigt. Mitarbeiter des Schlachthofes in Sögel dürfen dann zerlegen, verpacken und verschicken.

Das Schlachten am Sonntag sei aber nicht erlaubt, so der Geschäftsführer von Weidemark, der sich dennoch zusätzliche Schlachtkapazitäten erhofft. Das wäre wichtig, um den sogenannten Schweinestau in Niedersachsens Ställen abzubauen. Derzeit werden bei Weidemark in Sögel rund 8.000 Schweine pro Tag geschlachtet.

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • In fünf Schritten zum Ökolandbau - eine Praxisanleitung
  • Sonnenblumenanbau: Tierfutter, Insektenrettung und ein schöner Anblick
  • Wie war es auf der Maschinenvorführung in Hausstette?
  • Lampen aus Kürbissen - Ein Besuch in der Kalebassenmanufaktur

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen