Schlachthof Weidemark in Sögel, Emsland
Anne-Maria Revermann | am

Emsland: Weidemark darf sonntags arbeiten

Der Schlachthof Weidemark in Sögel hat eine Sondergenehmigung erhalten und darf bis Ende November sonntags arbeiten.

Das niedersächsische Sozialministerium habe die Schlachtungen an Sonntagen genehmigt. Mitarbeiter des Schlachthofes in Sögel dürfen dann zerlegen, verpacken und verschicken.

Das Schlachten am Sonntag sei aber nicht erlaubt, so der Geschäftsführer von Weidemark, der sich dennoch zusätzliche Schlachtkapazitäten erhofft. Das wäre wichtig, um den sogenannten Schweinestau in Niedersachsens Ställen abzubauen. Derzeit werden bei Weidemark in Sögel rund 8.000 Schweine pro Tag geschlachtet.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Regional und nachhaltig - Neue Wege in der Weizenvermarktung
  • Geld & Recht: Coronahilfe für Schweinehalter - Was ist beim Antrag zu beachten?
  • Pflanzenbau: Neuausweisung Rote Gebiete - Betroffene Landwirte berichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen