Bühne mit Rindern auf der EuroTier
Christel Grommel | am

EuroTier 2021 findet digital statt

Angesichts der Corona-Pandemie werden die EuroTier und die EnergyDecentral vom 9. bis 12. Februar 2021 in einer Digitalversion durchgeführt.

Eine physische Präsenz-Messe in Hannover findet somit nicht statt. Die Entscheidung wurde von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) als Veranstalter der beiden Leitmessen nach ausführlichen Gesprächen mit Branchenvertretern, dem Fachbeirat und Partnern getroffen.

"Die weltweit steigenden Infektionszahlen und die damit verbundenen restriktiven Reiserichtlinien für Aussteller und Besucher erfordern flexible Business-Lösungen und Informationsangebote, wie sie die EuroTier / EnergyDecentral digital bieten", erklärt Dr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer der DLG. "Unsere Digitalmessen sind gleichermaßen internationale Business-Plattformen und Experten-Netzwerke für die aktuellen Fragen der Tierhaltungs- und Energiebranche."

Informationen zu den beiden Messen gibt es hier: EuroTier und EnergyDecentral.

Mit Material von DLG
EuroTier-Tierschau-Kuh-Milchkuh-Frau.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wiederbewaldung im Harz - Schutzschirm aus toten Fichten
  • Agrarpolitik: EU verschärft die Klimaziele
  • Pflanzenbau: Richtiger Einsatz von Siliermitteln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen