EuroTier und EnergyDecentral finden als digitale Messe statt.
Laura Schneider | am

EuroTier und EnergyDecentral 2021: So gelingt der digitale Messebesuch

Die EuroTier findet in diesem Jahr erstmals online statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den digitalen Messebesuch.

EuroTier und EnergyDecentral finden in diesem Jahr nicht in Hannover, sondern ausschließlich digital statt. Vom 9. bis 12. Februar 2021 gehen die beiden Messen online.

Damit der virtuelle Messebesuch klappt, haben wir für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten gesammelt:

Welche Technik brauche ich für den Messebesuch?

  • Computer oder Laptop (Messebesuch funktioniert nicht auf mobilen Geräten)
  • Internetverbindung und aktueller Internetbrowser (am besten Google Chrome)
  • Lautsprecher/Kopfhörer
  • Mikrofon
  • Kamera

Über die Schaltfläche „Prüfen Sie jetzt Ihr System“ auf der Startseite der Messe können Sie testen, ob Sie über Ihren Computer oder Browser alle Funktionen nutzen können.

Wie registriere ich mich?

Sie können sich unter www.eurotier.com über die Schaltfläche „Ticketshop“ registrieren. Dann erhalten Sie einen Zugangslink zur Plattform und können dort in der oberen, rechten Ecke Ihr Profil anlegen wie bei Facebook und Co.

Was kostet der Messebesuch?

Die Dauerkarte kostet 14 Euro pro Person. 

Wie bediene ich die Plattform?

So sieht die Plattform der EuroTier digital aus.

Wenn Sie mit der Maus über die Schaltflächen auf der linken Seite des Bildschirms fahren, öffnet sich das Suchfeld und Sie können in die Bereiche „Aussteller“, „Fachprogramm“, „Diskussions-Foren“, „Networking“ und „Meine Messe“ wechseln.

Im Bereich „Meine Messe“ können Sie Termine organisieren und Favoriten und Termine mit Ausstellern oder Events ablegen.

Hier finden Sie Erklärvideos der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zur Plattform.

22_Eurotier_Illustration_Finn_OHNE_HUND_1300386.JGA_.jpg

Wann hat die Messe geöffnet?

Die Plattform ist rund um die Uhr erreichbar. Sie öffnet bereits am 1. Februar 2021, damit Sie sie kennenlernen und sich mit den Funktionen vertraut machen können. Ab dann können Sie auch chatten und bei den Ausstellern Termine für Meetings anfragen.

Nach der Messe bleibt die Plattform bis zum 15. April zugänglich. Bis dahin können sie auch die Videobeiträge des Fachprogramms als Aufzeichnung ansehen.

Wie sieht ein digitaler Messestand aus?

Unter „Aussteller“ gelangen Sie zur Ausstellerdatenbank. Über eine Volltextsuche (Lupe) im Hauptmenü finden Sie schnell Angebote und Produkte der Aussteller.

In den digitalen Ständen sehen Sie das „Standpersonal“ und können einen Videokonferenzraum betreten, um mit Ansprechpartnern der Unternehmen in Kontakt zu treten.

Wollen Sie erst später, zum Beispiel per Chat, angesprochen werden, können Sie „Interesse bekunden“. Für ein längeres Gespräch können Sie einen Termin für ein Video-Meeting anfragen. 

Wo finde ich das digitale Fachprogramm von EuroTier und EnergyDecentral?

Über die Startseite „Live-Programm“ oder im Menü unter „Fachprogramm“ gelangen Sie zu den Terminen aller Veranstaltungen. Sie sind wie in einem Kalender aufgeführt.

Sie können einzelne Termine über eine Flagge „favorisieren“ und damit in Ihren eigenen Kalender eintragen.

Das vollständige Fachprogramm finden Sie unter www.eurotier.com/de/fachprogramm.

Was tun bei technischen Problemen?

Bei Problemen beim Zugang zur Plattform können Sie sich an die Nummer 069 24 788-425 oder an ticketing@dlg.org wenden.

Bei technischen Problemen innerhalb der Plattform können Sie im Support-Forum per Chat Fragen stellen oder eine E-Mail an support@corussoft.de senden.

Mit Material von DLG
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen