Zu Hauf in Küstenregionen unterwegs: Weil besonders die Nonnengänse Schäden im Grünland anrichten, werden betroffene Landwirte nun entschädigt.

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Imke Harms | am

Fraßschäden durch Gänse: Acht Millionen Euro Ausgleichszahlung

Die Studie unter der Leitung des Umweltministeriums ist die erste ihrer Art. Sie bestätigt die Schäden am Grünland.

In einer Studie zu den von Wildgänsen verursachten Schäden in der Landwirtschaft sieht das Land Niedersachsen eine Grundlage für die Festlegung von Ausgleichszahlungen. Das berichtet die deutsche Presseagentur (dpa).

Ausgleichszahlungen für die Fraßschäden

Da große Gänseansammlungen auf Agrarflächen Schäden anrichten, werden die Landwirte mit mehr als acht Millionen Euro im Jahr entschädigt. Die unter der Leitung des Umweltministeriums erstellte Langzeitstudie sei die erste ihrer Art in Europa, teilte die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit. Veröffentlicht worden waren die Ergebnisse der Studie in der Fachzeitschrift «Journal of Applied Ecology».

Wildgänse überwintern in Küstenregionen

Hintergrund ist, dass vor allem die Küstenregionen Niedersachsens jedes Jahr von Tausenden Wildgänsen aus Nordeuropa zur Überwinterung genutzt werden. Beinahe wie dunkle Wolken lassen sich die Tiere nieder und Landwirte sowie Landwirtinnen klagen über die Fraßschäden, die die Vögel im Grünland verursachen. Jedoch: In Niedersachsen sind rund 125 000 Hektar Fläche als EU-Vogelschutzgebiete ausgewiesen.

Nonnengänse verursachen die meisten Schäden

Die Studie habe gezeigt, dass besonders die überwinternden Nonnengänse den größten nachweisbaren Effekt auf die im Grünland auftretenden Schäden hätten, hieß es. Die Blässgänse, die ebenso überwinterten, seien hingegen zu vernachlässigen. Eine Verschmutzung der Grassilage mit Gänsekot habe nicht festgestellt werden können.

Mit Material von dpa
Wildgaense

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen