Schild Geflügelpest an Straße - kommt bald ein Impfstoff?

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Geflügelpest: Ende der Stallpflicht in Vechta, Emsland, Stade

Heute endet die Stallpflicht in drei niedersächsischen Landkreisen. In drei weiteren gilt sie seit Donnerstag nicht mehr.

Heute endet in den Landkreisen Emsland, Stade und Vechta das Aufstallungsgebot für Hausgeflügel. Die Stallpflicht wird mit einer Allgemeinverfügung aufgehoben. Als Grund nannte der Landkreis Vechta eine aktualisierte Risikobewertung. Diese habe ergeben, dass die Aufstallung von Geflügel nicht mehr erforderlich sei, um ein Einschleppen oder Verschleppen der Geflügelpest durch Wildvögel zu vermeiden.

Fünf Monate Stallpflicht in Stade

Rund 1.500 Geflügelhalterinnen und Geflügelhalter mussten im Landkreis Stade ihre Tiere über ganze fünf Monate im Stall lassen. Die Gebiete entlang der Elbe sind Geflügelpest-Risikogebiet, weil Wildvögel aus ganz Europa durch die Region ziehen. Schon am Donnerstag wurde die Stallpflicht in den Landkreisen Oldenburg und Cuxhaven aufgehoben.

Mit Material von NDR
Pute-Putenstall_0.jpeg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen