Pfau_Symbolbild

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kristina Wienand | am

Heimatloser Pfau sucht Gesellschaft von Hühnern

Mitten zwischen Hühnern stand plötzlich ein Pfau. Hof Pott suchte nach dem Besitzer. Doch als der gefunden war, war der Pfau weg.

Ein Pfau hat sich in Hasbergen im Landkreis Osnabrück unter eine Schar Hühner gemischt. Der ungewöhnliche Besucher war Landwirt Norbert Pott bei der täglichen Kontrolle der mobilen Hühnerställe auf dem Hof der Familie aufgefallen. „Ich wollte gerade die Eier der Hühner einsammeln“, schilderte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ), als er sah, dass sich der etwa einen Meter große Vogel in einem der Ausläufe befand. 

Der Pfau gehört wie der Fasan und das Haushuhn zur Ordnung der Hühnervögel und lebt in freier Wildbahn am Rand von Regenwäldern.

Besitzer gefunden, Pfau weg

Der Besuch des offenbar heimatlosen Pfaus am Tag der Deutschen Einheit war nicht der erste auf dem Hof Pott. Schon in den beiden Wochen davor hatte Norbert Pott das Tier in der Nähe seines Hofes gesichtet. „Der sucht bestimmt Gesellschaft“, folgerte Pott.

Aus tiermedizinischen Gründen fing Pott den Pfau sofort ein und isolierte ihn von allen anderen Tieren des Familienbetriebes in einem alten Hühnerstall. Gleichzeitig startete Hof Pott einen Aufruf bei Facebook, um den oder die Besitzer des Pfaus ausfindig zu machen. Denn einen Ring, der Auskunft über die Heimat des Pfaus geben könnte, trug das Tier nicht. 

Schnell meldete sich so schon am Dienstag der Besitzer des Pfaus bei Familie Pott. Das Problem: Dem Pfau war es in der Zwischenzeit gelungen, durch ein kaputtes Fenster des Hühnerstalls zu entwischen. Dort fehlt derzeit eine Scheibe, wie Monika Pott berichtet.

Zuletzt sei der Pfau am Waldrand unweit eines der mobilen Hühnerställe gesehen worden. Familie Pott versucht nun, das Tier einzufangen und es dem Besitzer zu übergeben.

Mit Material von NOZ
Rinder-Strand-Fähre-Schiff

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen