Kälber-Tränkeeimer
Dr. Hans-Jürgen Kunz, Universität Kiel | am

Hungern Kälber bei restriktiver Tränke?

Wenn Kälber in den ersten Lebenswochen restriktiv getränkt werden, kann das negative Folgen für ihre Gesundheit und spätere Leistung haben. Daher lohnt sich eine ad libitum-Tränke, auch aus wirtschaftlicher Sicht.

Die Empfehlung, Kälber in den ersten Lebenswochen nicht mehr restriktiv, sondern ad libitum mit Milch zu versorgen, hat mehrere Gründe:

  • Kälber, die in den ersten Lebenswochen ad libitum mit Milch versorgt werden, haben ein besseres Gesundheitspotenzial als Kälber, die nur zweimal am Tag eine begrenzte Menge Milch erhalten.
  • Sie zeigen in ihrem späteren Leben eine bessere Leistungsbereitschaft in Form von höheren Zunahmen oder einer höheren Milchleistung.
  • Je geringer die angebotene Milchmenge pro Tag ist, desto stärker hungern restriktiv getränkte Kälber in den ersten Lebenswochen.

Die herkömmliche Lehrmeinung war, dass es möglich ist, Kälber wegen des Milchentzugs von Beginn ihres Lebens an zur Kraft- und Grundfutteraufnahme zu animieren und entsprechend restriktiv zu tränken. Diese Aussage müssen wir aber mit unserem heutigen Wissen revidieren. Je jünger ein Kalb ist, desto weniger ist es in der Lage, Grund- und Kraftfutter aufzunehmen und entsprechend für den Stoffwechsel zu nutzen.

Mehr lesen

Welche Nachteile sich noch aus dem Milchentzug ergeben, was die Konsequenzen einer ad libitum-Tränke sind und wie es möglich ist, die Kälber nach und nach an immer weniger Milch zu gewöhnen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der LAND & FORST und in unserer digitalen Ausgabe.

Ihnen gefällt diese Kurzzusammenfassung aus der digitalen Ausgabe der LAND & FORST?

Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe!

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Der richtige Zeitpunkt für Zwischenfrüchte
  • Schnecken richtig bekämpfen
  • Zinkersatz in der Ferkelaufzucht
  • Bauwagenidylle im Auenland
  • Pflanzenkohle für den Humusaufbau

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen