LAND & FORST-Redakteurin Christa Diekmann-Lenartz spricht mit Jürgen Schnerre aus dem Landkreis Osnabrück.

Ellen Hartmann | am

#Küchenschnack: Wie geht es weiter mit der Schweinehaltung?

Die Situation für die Schweinehalterinnen und Schweinehalter ist derzeit mehr als nur schwierig. Wie kann es weitergehen mit der Schweinehaltung in Niedersachsen?

Unterirdische Preise, hohe Kosten und eine Vielzahl neuer Regelungen machen es den Mästerinnen und Mästern sowie den Sauenhaltern in Niedersachsen schwer. Zusätzlich steigen die Anforderungen seitens der Verbraucher und des Lebensmittelhandels immer weiter - gerade wenn es um das Tierwohl geht. Einer, der sich Tag für Tag mit diesen Themen beschäftigt, ist Jürgen Schnerre aus Merzen im Landkreis Osnabrück. Doch der Leiter eines Betriebes, der Ferkel im geschlossenen System mästet, ist seinen Berufskollegen einen Schritt voraus.

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen