Kühe fressen in einem Kuhstall

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anne-Maria Revermann | am

Kunst und Kultur im Kuhstall

In einem neuen Format werden Kunst und Kultur auf dem Futtergang von Kuhställen niedersächsischer Milchhöfe veranstaltet.

Das neue Format „KUHltur im Stall“ der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e. V. (LVN) bietet Künstlern auch während des Teil-Lockdowns im November eine Bühne. Das Besondere: Die Auftritte finden nicht an konventionellen Orten von Kunst und Kultur statt, sondern werden direkt auf dem Futtergang von Kuhställen niedersächsischer Milchhöfe veranstaltet. Den Auftakt bieten drei Künstler mit einem vielfältigen Programm aus Piano, Gitarre und Poetry-Slam.

 

Das sind die Termine im Kuhstall

Die Darbietungen der Musiker und Poetry-Slammer werden – unter Einhaltung eines umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzepts – vertont und verfilmt. So wird allen Interessierten die Möglichkeit geboten, sich jederzeit und von überall online unterhalten zu lassen. Die Filme von „KUHltur im Stall“ werden an den diesjährigen Adventssonntagen auf der Video-Plattform My KuhTube veröffentlicht.

KUHltur-Termine:

  • Die Dreharbeiten mit Pianist Josef Barnickel werden am Montag, den 23.11.2020 um 09:30 Uhr, in Oldenburg stattfinden.
  • Simon Gutfleisch überzeugt künstlerisch mit Gitarre am Freitag, den 27.11.2020 um 17:00 Uhr, in Wahrenholz bei Gifhorn.
  • Poetry-Slammer Patrick Büttner alias Stoffl wird am Mittwoch, den 02.12.2020 um 09:30 Uhr, in Oldenburg auftreten.

Die genauen Termine und Drehorte auf den jeweiligen Milchbauernhöfen können gerne telefonisch unter 0511/85653-26 oder per E-Mail brandenburg@milchland.de angefragt werden.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Rapsanbau: Jede Stellschraube nutzen
  • Rinderhaltung: Zehn Tipps zur Geburtshilfe
  • Pflanzenschutzmittel sicher anwenden
  • Forst: Rekordeiche finanziert neuen Wald

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen