: :

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ellen Hartmann | am

Der LAND & FORST-Küchenschnack: ein Bio-Landwirt aus Leidenschaft

Wir machen Podcast: Eine neue Folge unseres "LAND & FORST-Küchenschnack" ist da! Ob Agrarpolitik, Betriebsführung oder neue Impulse: Wir sprechen mit Landwirtinnen und Landwirten.

Der Hof Heidegarten in Teichgut, Landkreis Gifhorn, wird von Jan Schladebeck in der zweiten Generation geführt. Hier wird seit 37 Jahren nach Bioland-Richtlinien gewirtschaftet. Und das mit viel Arbeit und viel Freude. Bereits nach der Schule und an den Wochenenden half Jan Schladebeck auf dem Hof seiner Eltern. Die Reparatur und Wartung von Landmaschinen lagen ihm besonders am Herzen, erzählte er LAND & FORST-Redakteur Jan-Gerd Ahlers.

Hofübernahme mit 17 Jahren: "Ich mache weiter!"

Und er tüftelte viel, gerade im Hinblick auf Maschinen speziell für den Gemüseanbau. Das Wissen kam nicht nur durch die tägliche Hofarbeit, sondern auch in der Abendschule mit anschließender Prüfung zum Landwirt. Mit erst 17 Jahren während seiner Ausbildung als Metallbauer stand Jan Schladebeck plötzlich vor der Entscheidung, den Hof zu übernehmen oder aufzugeben und entschied: "Ich mache weiter! Biolandwirtschaft ist zwar arbeitsintensiv, aber macht glücklich." Heute hat er viel Unterstützung von seiner Frau Hien und seiner Mutter Ina.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen