Zwei Mitarbeiter in Schutzkleidung arbeiten im Schlachthof
Christel Grommel | am

Mängel bei niedersächsischen Schlachthöfen

Bei unangekündigten Kontrollen in niedersächsischen Schlachtbetrieben fielen in fast jedem Betrieb Mängel im Bereich Tierschutz und Hygiene auf.

Bei 62 Überprüfungen von Mitte November 2018 bis Ende März 2020 "wiesen 58 Betriebe in Bezug auf tierschutzrechtliche Vorgaben Auffälligkeiten auf", teilte das Landwirtschaftsministerium mit. In 49 Fällen wurde außerdem die Hygiene in den Betrieben bemängelt. Zehn Betriebe fielen in diesem Punkt sogar durch "schwerwiegende Mängel" auf. Vor allem in kleineren und mittleren Betrieben gab es Mängel. 

Auslöser für die unangekündigten Kontrollen waren heimlich gedrehte Videos, die Aktivisten in vier Schlachthöfen in Niedersachsen gemacht hatten. In allen Fällen dauern die Ermittlungen noch an, die Staatsanwaltschaft Oldenburg führt die Ermittlungen durch.

Besonders im Bereich der Betäubung und Schlachtung entdeckten die Kontrolleure Mängel. Fehlende Dokumentation, mangelnde Sachkunde beim Personal und schwerwiegende technische Fehler waren Kritikpunkte. So war teilweise nicht sichergestellt, dass die Tiere ausreichend betäubt worden waren. Zwei Betriebe mussten nach den Kontrollen die Produktion einstellen, durften aber nach Behebung der Mängel wieder arbeiten. 

Agrarministerin Barbara Otte-Kinast sagte, es sei nicht akzeptabel, dass tierschutzrechtliche Vorgaben nicht eingehalten würden. Die derzeit aufgrund der Corona-Krise ausgesetzten Kontrollen sollten wieder fortgesetzt werden.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Fleischbranche am Scheideweg
  • Agrarpolitik: Ergebnisse aus dem Verbraucherschutzbericht
  • Betriebsführung: Den Überblick über die Finanzen behalten
  • Energie: Biogasmotoren bei Hitze schützen
  • Pflanzenbau: Schädlinge im Raps bekämpfen
  • Leben auf dem Land: So lernen Kinder richtig radeln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen