Schutzzaun gegen die ASP wird errichtet

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Mecklenburg-Vorpommern baut ASP-Barriere

Das Bundesland beginnt damit, eine ASP-Wildschutzbarriere zu errichten.

Mit der Barriere will man der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) vorbeugen. 

Die Bauarbeiten zur Errichtung einer temporären Wildschutzbarriere haben bereits begonnen. Zunächst will man auf den landes- und bundeseigenen Flächen in Nähe der Grenze zwischen der Wojewodschaft Westpommern und Mecklenburg-Vorpommern die Wildschutzbarriere errichten.  Der über 50 km lange Knotengeflecht-Zaun soll zeitlich befristet an der Grenze stehen. 

Mit Material von aho

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen