Legehennen auf der Wiese

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anne-Maria Revermann | am

Niedersachsen ist Eier-Land Nummer eins

Niedersachsens Legehennen sind fleißig. Das sind die Eier-Zahlen.

Immer mehr Hühner-Eier werden in Niedersachsen produziert. So stieg die Gesamtmenge an Eiern im Jahr 2019 auf knapp 4,9 Milliarden Stück, so das Landesamt für Statistik.

Das entspricht einem Plus von rund zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Eier-Zahl steigt zum neunten Mal

Nach dem Verbot der klassischen Käfighaltung im Jahr 2009 ist die Eier-Zahl damit zum neunten Mal in Folge gestiegen. Deutschlandweit ist Niedersachsen mit einem Anteil an der Gesamtproduktion von 39 % nach wie vor das Eier-Land Nummer eins.

Eier vor allem aus Bodenhaltung

Dabei ist der Anteil der erzeugten Eier nach Haltungsform im Vergleich zum Vorjahr ist in Niedersachsen nahezu konstant geblieben. Das ist die Verteilung:

  • Eier aus Bodenhaltung: 53 %
  • Eier aus Freilandhaltung: 23 %
  • Eier aus Kleingruppenhaltung in ausgestalteten Käfigen: 11 %
  • Eier aus ökologischer Haltung: 13 %
Mit Material von dpa

Inhalte der Ausgabe

  • Rapsanbau: Jede Stellschraube nutzen
  • Rinderhaltung: Zehn Tipps zur Geburtshilfe
  • Pflanzenschutzmittel sicher anwenden
  • Forst: Rekordeiche finanziert neuen Wald

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Rapsanbau: Jede Stellschraube nutzen
  • Rinderhaltung: Zehn Tipps zur Geburtshilfe
  • Pflanzenschutzmittel sicher anwenden
  • Forst: Rekordeiche finanziert neuen Wald

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen