on_Hitzestress-Sauen_B2_CDL
Christa Diekmann-Lenartz | am

Null Hitzestress im Abferkelstall

Die vergangenen Sommer haben gezeigt, dass Schweinehalter an dem Thema Kühlung in ihren Ställen kaum mehr vorbeikommen. Wir haben einen Sauenhalter besucht, der schon lange auf Kühltürme Marke Eigenbau setzt.

Nicht nur vor dem Hintergrund Klimawandel gewinnt der Einbau von Kühlmöglichkeiten im Schweinestall an Bedeutung. Auch die neue Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung schreibt vor, dass bei Um- und Neubauten aktive Kühlmöglichkeiten vorzusehen sind. Dort sind beispielhaft Erdwärmetauscher, Bodenkühlung, Kühlpads, Kühltürme oder Verneblungsanlagen aufgeführt. Die "normale" Lüftungsanlage reicht künftig nicht mehr aus. 

Heiko Ranft aus Neubrunslar, Nordhessen, hält auf seinem Betrieb 450 Zuchtsauen. Schon 2007, als das Thema Kühlung eigentlich kaum eine Rolle spielte im Schweinestallbau, errichtete Ranft zwei Kühltürme am Stall, jeweils an den Giebelseiten. Bei der Verlängerung des Stalles 2015/16 kam eine dritte Kühleinheit dazu. Wie Ranft berichtete, hat sich sein Kühlsystem in den vergangenen Sommern bestens bewährt, insbesondere in den Abferkelabteilen.

Lesen Sie weiter: Wir haben Tipps zur Kosten-Nutzen-Rechnung für Sie und erklären, wie Heiko Ranft seinen Stall kühlt und wie die Luftfeuchte bleibt. 

Ihnen gefällt diese Kurzzusammenfassung aus der digitalen Ausgabe der LAND & FORST?

Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe!

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schafe auf der Weihnachtsbaumplantage
  • Vor dem Rentenantrag genau rechnen
  • So wintern Sie die Pflanzenschutzspritze ein
  • Züchterleidenschaft für Hannoveraner: Pferdezucht Bollhorst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen