Clemens Tönnies trägt einen Mundschutz
Anne-Maria Revermann | am

Schlachthof Tönnies: Alle Corona-Tests negativ

Bisher sind alle Corona-Tests des Fleischverarbeiters Tönnies in Rheda-Wiedenbrück negativ ausgefallen.

Nachdem NRW angeordnet hatte, alle Beschäftigten der dortigen Schlachthöfe auf das Corona-Virus zu testen, wurden am Montag und Dienstag knapp 2.100 Tests an Mitarbeitern durchgeführt.

Bis Mittwochmittag (13. Mai) lagen 784 Laborbefunde vor, die alle negativ ausgefallen seien, wie der Kreis Gütersloh mitteilte.

Die Zahl der bei Tönnies zu testenden Mitarbeiter sei außerdem höher als ursprünglich angenommen. Statt der Anzahl von 6.500 seien auf Personallisten  7.700 Personen erfasst. Darunter befänden sich allerdings auch Menschen, die nach Unternehmensangaben dort nicht mehr arbeiteten, sich in Elternzeit oder Mutterschutz befänden, länger erkrankt oder nur sporadisch im Werk anwesend seien.

Mit Material von dpa
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Betriebsunfall - Landwirt kämpft sich zurück ins Leben
  • Agrarpolitik: Debatte zur Farm-to-Fork-Strategie
  • Technik: So wird der Mähdrescher mit Zwiewuchs bei der Ernte fertig
  • Pflanzenbau: Anbautipps zur Rapsaussaat
  • Tierhaltung: Schweinehaltung in Offenställen
  • Leben auf dem Land: Hofübergabe - so gelingt der Generationenwechsel

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich