Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Steigende Kosten für Putenmäster: Das Verhältnis passt nicht mehr

Putenmäster können derzeit nicht kostendeckend produzieren. Ein Putenmäster berichtet im Video über die aktuelle Lage.

Kostendeckend können Putenmäster derzeit nicht produzieren. "Die Preisspirale dreht sich unaufhörlich, Futter, Energie, Arbeit - alles wird teurer", beschreibt Martin Spaltmann aus Wesel die aktuelle Situation. Das Verhältnis passt für ihn nicht mehr. "Ich müsste mindestens 2 Euro pro Kilogramm bekommen, um kostendeckend arbeiten zu können!"

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen