Thumbnail

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Jan-Gerd Ahlers | am

Weniger Milchbauern in Niedersachsen

In Niedersachsen gibt es immer weniger Milchbauernbetriebe. Hier aktuelle Zahlen der Landesvereinigung der Milchwirtschaft.

Die Zahl der Milchviehbetriebe in Niedersachsen nimmt immer weiter ab. Gleichzeitig schrumpft auch der Bestand an Milchkühen in dem Bundesland. Wie die Landesvereinigung der Milchwirtschaft am Montag in Hannover unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Landesamtes bekannt gab, reduzierte sich die Zahl der Milchkühe von November 2017 bis November 2018 um 1,9 Prozent.

Der Bestand liegt derzeit bei 849.192 Tieren. Die Zahl der Betriebe ging um 4,2 Prozent auf 9.228 zurück.

92 Milchkühe pro Betrieb

Im Durchschnitt hält demnach ein Milchviehhalter 92 Kühe. 69 Betriebe besaßen 500 oder mehr Kühe. Die Herden der meisten Milchbauern sind zwischen 50 und 199 Tiere groß.

Rund zwei Drittel aller Tiere werden von 5.220 Milcherzeugern betreut.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen