Ein brennender Tierstall in der Wesermarsch.
Ellen Hartmann | am

Wesermarsch: Stall brennt völlig nieder

Heute Morgen gegen 2:15 Uhr ist in Berne im Landkreis Wesermarsch ein Stall mit mehreren Schafen und vier Pferden vollständig niedergebrannt. Einige Tiere starben im Feuer.

Nach Polizeiangaben stand der Stall beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits völlig in Flammen. Im Laufe der Löscharbeiten stürzte das Dach ein, wobei sich zwei Feuerwehrleute leicht verletzten.

Schaden in Höhe von 250.000 Euro

Im Stall befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes mehrere Schafe und vier Pferde. Viele Tiere konnten von den Feuerwehrleuten gerettet werden, doch einige verendeten im Feuer. Zur Brandursache gebe es den Beamten zufolge derzeit keine Angaben, die Polizei habe nun die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Mit Material von Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Stallbrand-Meppen.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen