Schafherde_Deich

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Wolfsmanagement: Schafhalter fordern Abschaffung der Jagd

Der Förderverein der Deutschen Schafhaltung e.V. will eine Abschaffung der Jagd, solange der Wolf nicht bejagt wird.

Die Wolfsangriffe bleiben nach wie vor ein großes Problem in der Weidetierhaltung. In der letzten Woche überwanden Wölfe einen 1,70 hohen Zaun, der zusätzlich mit Stacheldraht und Strom gesichert war.  Der Förderverein der Deutschen Schafhaltung fordert in einer Pressemitteilung, dass sofort die Jagd auf alle Wildtierarten eingestellt wird, die den Wölfen als Nahrungsquelle dienen, solange das Bundesumweltministerium und das Landwirtschaftsministerium eine reguläre Bejagung der Wölfe strikt ablehnen.

Folgen für die Schafherde sind gravierend

Nicht „nur“ die Verluste wie tote und verletzte Schafe bei einem Wolfsangriff sind ein Problem. Die Herde ist nach einem Angriff auch traumatisiert, Stress und Unruhe herrschen. Das führe zu weniger Lammgeburten und einer geringeren Gewichtszunahme. “ „Wir fühlen uns vom Staat im Stich gelassen – vielen weidewirtschaftlichen Betrieben fehlt die Perspektive und sehen inzwischen das Aus“, erklärt Wendelin Schmücker, Vorsitzender des Fördervereins. „In Schweden soll die Zahl der Wölfe gerade von 400 auf 170 reduziert werden, im kleineren und dichten besiedelten Deutschland haben wir inzwischen siebenmal so viele Wölfe – wo soll das noch hinführen?“ beklagt der Förderverein.

Mit Material von Förderverein der Deutschen Schafhaltung
Wolf

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Maissorten zur Energieerzeugung
  • Blackout - das müssen Sie bei Notstromaggregaten beachten
  • So erstellen Sie einen Notfallordner
  • Ordnung im Agrarbüro schaffen
  • EU prüft Schutzstatus des Wolfes

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen