Hannes Jaenicke und Judith Rakers

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anneke Struck | am

Tierhalter gleich Tierquäler: 3nach9 entschuldigt sich – doch nicht

3nach9 versucht sich nach Talkrunde und Hetze gegen Milchviehhalter mit Hannes Jaenicke und Sky du Mont mit einer Erklärung und unterstreicht darin nur noch mal ihre Aussagen zu Tierhaltern.

Nach den öffentlichen Entschuldigungen von Judith Rakers und Sky du Mont nach Hetze in 3nach9-Talk mit Hannes Jaenicke gegen Milchviehhalter versucht sich nun auch die Redaktion von 3nach9 selbst an einer Entschuldigung oder auch Erklärung.

Tierhalter sind Tierquäler – die Aussage wird wiederholt

Dass dieses Statement auf der Website von Radio Bremen die Aussage Tierhalter seien Tierquäler nur noch einmal wiederholt, liest sich auf einen Blick. So schreibt 3nach9: „Der Talk mit dem Schauspieler und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke zur Milchviehhaltung in der 3nach9-Sendung vom 25. November 2022 hat viele Reaktionen, Emotionen und Fragen ausgelöst. Die Redaktion von 3nach9 und Radio Bremen nehmen das ernst – und werden das Thema weiter verfolgen. (…) Der Talk mit Hannes Jaenicke und die Statements von Schauspieler Sky du Mont haben die Gefühle vieler Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland verletzt. Es lag nicht im Interesse der Redaktion, die persönliche Integrität deutscher Nutztierhalterinnen und Nutztierhalter per se infrage zu stellen. Folgendes Zitat aus dem Gespräch verdeutlicht das:

Laura Schneider

Keine Entspannung der Situation

Demnach seien Tierhalter keine Tierquäler, die das wollen, allerdings sei ihr Handeln immer noch Quälerei. Ob dieser Beitrag nun zu einer Entspannung der Situation beiträgt, kann man bezweifeln.

Aussage aus dem Statement von 3nach9 auf der Seite von Radio Bremen.
Mit Material von Radio Bremen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Stoffstrombilanz: Schon ab 20 Hektar dokumentieren
  • Der automatisierte Milchviehstall
  • Bio-LNG als klimafreundliche Alternative?
  • Legehennenhaltung: Effizient arbeiten im Mobilstall
  • Getreidemärkte: Rückblick und Aussichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen