Mann arbeitet mit Silage auf landwirtschaftlichem Betrieb

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Weniger Beschäftigte in Niedersachsens Landwirtschaft

Die endgültigen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2020 zeigen, dass einen Beschäftigungsrückgang in Niedersachsens Landwirtschaft gibt.

In den 35.348 landwirtschaftlichen Betrieben Niedersachsens waren im Jahr 2020 rund 135.100 Personen beschäftigt. Darunter waren laut Mitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) 55.300 Personen Familienarbeitskräfte, 35.100 ständig beschäftigte Arbeitskräfte und 44.700 Personen als Saisonarbeitskräfte angestellt.

Im Jahr 2010 hatten mit 150.700 Personen noch rund 15.600 Arbeitskräfte mehr einen Arbeitsplatz in der Landwirtschaft.

Weniger feste Arbeitskräfte

Von den festen Arbeitskräften in der niedersächsischen Landwirtschaft zählten 61% (90.400) zu den Familienarbeitskräften, 39% waren ständig angestellte Beschäftigte. Im Jahr 2010 waren es noch insgesamt 96.700 feste Arbeitskräfte, davon gut 75% Familienarbeitskräfte und nur knapp 25% ständig beschäftigte Arbeitskräfte.

Im Zeitraum Februar 2019 bis März 2020 unterstützen rund 44.700 Saisonarbeitskräfte die niedersächsischen Betriebe, vor einem Jahrzehnt waren es noch 53.900, rund 17% mehr. 

Der Anteil der vollbeschäftigten Arbeitskräfte lag in Niedersachsen im Jahr 2020 mit 29% im Bundesdurchschnitt (29%) und auf demselben Niveau wie 2010 (29%).

Frauen leiten zehn Prozent der Betriebe

Auch der Anteil an weiblichen Arbeitskräften (vollzeit- und teilzeitbeschäftigt) veränderte sich in Niedersachsen im Vergleich zu 2010 kaum. Dieser betrug im Jahr 2020 37% (2010: 38%) und lag damit leicht über dem Bundesdurchschnitt von 36%.

Etwa 76% der Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer bzw. Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter Niedersachsens verfügten über einen Bildungsabschluss im Bereich Landwirtschaft, einschließlich Garten- und Weinbau, darunter 13% über einen Studienabschluss auf diesem Fachgebiet. Rund 90% der niedersächsischen Landwirtschaftsbetriebe wurden von einem Mann geleitet und bei etwa 10% der Betriebe hatte eine Frau die Leitung inne.

Mit Material von LSN

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen