Gewitter

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Wetterextreme setzen der Landwirtschaft in Europa zu

Hitze, Waldbrände und Dürre haben in Deutschland große Probleme bereitet. In Italien ist die Lage dramatisch.

Die Wetterextreme hielten die Landwirte und Einsatzkräfte in der letzten Woche in Atem. Zuerst kam die Rekordhitze von fast 40 Grad durch Hoch „Efim“ - dann folgten Sturm, Starkregen und Hagelschauer mit dem Tief „Ophelia“. Dabei wurden nach Angaben des Versicherungsunternehmens Vereinigte Hagel allein in Bayern rund 20.000 ha teils schwer geschädigt. Auf einem 300 km langen Strich von Günzburg bis nach Bad Füssing habe „Ophelia“ teils für Totalschäden in Mais, Getreide und Rüben gesorgt, ebenso im Hopfenanbau.

Auch die Dürre weitete sich aus und brachte die Gefahr von Waldbränden mit sich. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) fehlen in diesem Jahr bereits rund 60 Liter Niederschlag pro Quadratmeter.

Lage in Italien verschlimmert sich

Die Situation in Italien wird immer problematischer. Dort hat es in den nördlichen Regionen Piemont und Lombardei seit mehr als 110 Tagen nicht mehr geregnet, abgesehen von wenigen, oft sehr heftigen und kurzen Gewittern. Allerdings konnte das Regenwasser nicht in die harte Erde eindringen. Seit Wochen drängen die Präsidenten der betroffenen Regionen Landwirtschaftsminister Stefano Patuanelli dazu, den Notstand auszurufen. Die Dürre macht vor allem den Landwirten schwer zu schaffen. Coldiretti befürchtet, dass die Bauern im Piemont, der Lombardei, der Emilia Romagna und der Veneto bis zu 50 % ihrer Mais-, Getreide-, Reis- und Tomatenernte verlieren.

imago0147008604h (2).jpg

Frankreich von Unwettern betroffen

In Frankreich gab es wieder schwere Hagelschäden in der Landwirtschaft, insbesondere im Südwesten des Landes. Bei den jüngsten Gewittern wurde von Hagelkörnern mit mehreren Zentimeter Größe und Windböen von mehr als 100 km/h berichtet. In einigen Départements wird von schweren Schäden im Weinbau ausgegangen.

Mit Material von AgE

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen