Zuckerrübe: Eine Versicherung gegen Vergilbungsviren

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Advertorial Strube D&S GmbH | am

Zuckerrübe: Eine Versicherung gegen Vergilbungsviren

Wie ein Damoklesschwert schwebt das Thema Vergilbungsviren über dem Zuckerrübenanbau in Norddeutschland. Was der Landwirt tun kann und woran die Züchtung arbeitet, haben Fachleute im aktuellen LAND & FORST-Expertengespräch erörtert.

Es ist ein Schreckensszenario für jeden Zuckerrübenanbauer: Gelb statt grün präsentieren sich die Rüben im Spätsommer, von Läusen übertragene Vergilbungsviren setzen den Pflanzen zu – mit deutlichen Auswirkungen auf Hektarertrag und Zuckergehalt.

Landwirte sollten das Thema im Auge behalten, zumal es keine ackerbaulichen Lösungen gibt. Dafür aber züchterische Ansätze. Das war das Fazit des LAND & FORST-Expertengesprächs, präsentiert vom Saatgutspezialisten Strube aus Söllingen.

Mit dabei: Landwirt Axel Maushake, Leiter Zuckerrübe Dr. Michael Stange von Strube sowie Berater und Geschäftsführer Stephen Baumgarten von der Arge Nord. Moderiert wurde das Gespräch von Agrarjournalist Christian Mühlhausen.

Das LAND & FORST-Expertengespräch ist als Video abrufbar.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen