Welcher ist der beste Betrieb?

Christel Grommel | am

Wer bekommt die Goldene Olga?

Heute wird die Goldene Olga verliehen: Die drei besten der rund 8.500 Milchviehhalter Niedersachsens werden geehrt.

Die Gewinner stehen fest

Die Gewinner der Goldenen Olga 2021

Die Goldene Olga gewann Familie Schilling aus Butjadingen-Stollhamm (oben Mitte). 

Silber konnte die Familie Konersmann aus Hagen a.T.W. erringen (links). 

Die Olga in Bronze ging an Familie Tiedemann Bremervörde-Mehedorf (rechts).

Betriebe werden ausführlich analysiert

Die Gewinner erhalten den "Milchlandpreis 2021" in Form einer goldenen, silbernen oder bronzenen Kuh-Statuette mit Namen "Olga" und einen Geldpreis.

Hierfür wurden elf Milcherzeugerfamilien aus verschiedenen Regionen Niedersachsens nominiert. Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, führt die Ehrung durch.

Eine Fachjury hat in den letzten Monaten alle Kandidaten besucht und die Betriebe ausführlich analysiert. Die Höfe wurden im Hinblick auf nachhaltige Kriterien wie Tierwohl, Ökologie, Soziales und Ökonomie begutachtet.

Mit Material von LANDESVEREINIGUNG DER MILCHWIRTSCHAFT NIEDERSACHSEN
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen