KlimaAllianz Dorfentwicklung und Landwirtschaft
Christel Grommel | am

Gifhorn: KlimaAllianz Dorfentwicklung und Landwirtschaft

Die erste Beiratssitzung der "KlimaAllianz Dorfentwicklung und Landwirtschaft" konnte im Rittersaal des Schlosses Gifhorn stattfinden und gab neue Impulse für das Projekt.

Im Projekt geht es um die Fragestellung, wie Klimaschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft und der Dorfentwicklung berücksichtigt werden können. Besonders die Landwirtschaft ist hier im Fokus. Hier wird großes Potential an Klimaschutzmaßnahmen ausgemacht – beispielsweise in der Verringerung von Treibhausgasen oder der Erzeugung regenerativer Energie.

Als Modellregionen für das Projekt sind die Samtgemeinde Wesendorf (Landkreis Gifhorn), die Dorfregionen Holte-Lastrup und Herßum (Landkreis Emsland) sowie die Region Leineweber Sechseck (Landkreis Northeim) ausgewählt. Wesentliche Datengrundlage des Projektes ist die Unterstützung der Landwirte durch einzelbetriebliche Beratungen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, welche den Fokus auf betriebliche Anpassungen im Rahmen eines klimafreundlichen und nachhaltigen Wirtschaftens legen.

Der Landkreis Gifhorn trägt das Projekt, im Beirat sind das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML), das Planungsbüro "Mensch & Region" und die Landwirtschaftskammer Niedersachen (LWK) vertreten. 

Schwerpunkt der Sitzung waren die ersten Ergebnisse der einzelbetrieblichen Beratungen durch die LWK Niedersachsen. Thematisch ging es hierbei vor allem um die Diskrepanz zwischen Tierwohl- und Klimaschutzmaßnahmen. Auch die Abhängigkeit der einzusparenden Treibhausgase von den sich jährlich ändernden, ökologischen Bedingungen wurden diskutiert.

Mit Material von Landkreis Gifhorn

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Schweinehalter unter Druck
  • Thema der Woche: Wolfsvergrämung mit Schafsglocken?
  • Pflanzenbau: Klimaschutz - Ackerbau gefordert
  • Tierhaltung: Wohin mit den Schweinen?
  • Betrieb: Vermarktungsalternative für Milch - Verbraucher entscheiden
  • Leben auf dem Land: Naturerlebnispfad in Butjadingen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen