Felix Jörke

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anne Hirschfeld | am

Rasen: Das sollten Sie beim Kauf eines Mähroboters beachten

Felix Jörke ist Fachhändler für Rasenmäher im Landkreis Gifhorn. Die LAND & FORST hat mit ihm über den Trend „Mähroboter“ gesprochen. Der Experte ist sich sicher, dass die Digitalisierung auch im Garten stärker Einzug halten wird.

Herr Jörke, wie viel Digitalisierung steckt in so einem Mähroboter?

Eine ganze Menge. Aktuell verfügen Roboter, die in Deutschland zu kaufen sind, je nach Modell über Sensoren zur Hinderniserkennung sowie Regen- und Stoßsensor. Zudem haben einige eine App-Steuerung per Mobilfunk oder Bluetooth.

Wo liegen die Vorteile von Mährobotern gegenüber üblichen Rasenmähern?

Der Rasen ist immer gemäht. Zudem sorgt er für natürlichen Dünger durch das Mulchen. Neben der Zeitersparnis spart man auch Geld, denn die Stromkosten sind geringer als die Kosten für Benzin. Und es ist Rasenmähen ohne Lärmbelästigung und ohne Schnittgut zum Entsorgen.

Wie pflege- und wartungsintensiv ist ein Mähroboter im Vergleich zum Rasenmäher?

Ein jährlicher, professioneller Service ist sicherlich gut, weil Schäden vorab erkannt werden, und der Roboter nicht erst zum Stillstand kommen muss und gar nichts mehr geht. Allerdings kann der Endkunde einiges selber machen: Reinigung (nicht mit Wasser), Messer bzw. Klingentausch. Damit hat man dem Roboter schon sehr viel Gutes getan.

Worauf sollten Interessierte achten, wenn sie sich einen Mähroboter zu legen wollen?

Bevor ein Rasenroboter den Rasen selbsttätig mähen kann, ist für den Gartenbesitzer noch einiges zu tun. So müssen Hindernisse, die nicht mit dem Stoßsensor erkannt werden, mit einem Begrenzungsdraht umrandet werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Hindernisse für den Roboter sichtbar zu machen. Mehr Infos dazu erhält man bei einer Gartenbesichtigung mit dem Fachhändler (weitere Tipps siehe Video).

 

Das vollständige Interview sowie einen Test von Stiftung Warentest und ein Erfahrungsbericht über Mähroboter "Ronny" lesen Sie in der LAND & FORST, Ausgabe 20/2020 oder in der digitalen Ausgabe

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen