Hochsitz im Wald - welche jagdpolitischen Positionen haben die Parteien?
Christel Grommel | am

#Bundestagswahl2021: Online-Gespräch zur Jagdpolitik

Bald ist Bundestagswahl - welche Partei hat welche jagdpolitischen Positionen? Darüber will der "Niedersächsische Jäger" in einer Online-Gesprächsrunde Klarheit schaffen.

Die Runde findet heute (16. August) um 18:30 Uhr statt. 

Als Gäste eingeladen sind der Generalsekretär der CDU in NiedersachsenSebastian Lechner, und der jagdpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Tobias Heilmann. Daneben werden die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Miriam Staudte, der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Hermann Grupe, und der Vorstand des Ortsverbandes Osnabrücker Land-Nord AfD, Marcel Queckenmeyer erwartet. 

Was ändert sich in der Jagd?

Wird es Waffenrechtsverschärfungen oder Änderungen bei den Schonzeiten geben? Die kritischen Fragen wird Chefredakteur Benedikt Schwenen stellen.

Schwenen betonte im Vorfeld, dass das Format in der Jagdpresse eine Premiere sei. Es biete den Vorteil, dass Politiker kritischen Fragen nicht durch gewitzte Formulierungen ausweichen könnten. Gerade das passiere oft in Fragekatalogen.

Mit Material von Niedersächsischer Jäger, AgE
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Wegweiser: Was bringt die Zukunft für die Landwirtschaft?
  • Wir haben uns mit Kurzschwanzmäusen beschäftigt
  • Lof-Anhänger: alles über das 25 km/h-Schild
  • Wie Wildfleisch erfolgreich vermarktet werden kann

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen