Stephan Weil, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen.
Ellen Hartmann | am

Corona: Das gilt jetzt in Niedersachsen

Die neue Corona-Verordnung der Landesregierung Niedersachsen gilt ab heute und beinhaltet unter anderem Ausgangssperren bei hohen Inzidenzwerten. Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Regeln jetzt gelten.

Seit heute gibt es in Niedersachsen neue Corona-Regeln, die Ausgangssperren, Ansammlungsverbote und eine erweiterte Maskenpflicht beinhalten.

Ab wann gibt es eine Ausgangssperre?

Zwar ist der kritische Sieben-Tage-Wert am vergangenen Wochenende in insgesamt zehn Landkreisen auf über 150 geklettert, doch über eine Ausgangssperre dürfen die Landkreise, laut der neuen Verordnung, selbst entscheiden. Grundsätzlich gilt: Bereits ab einer Inzidenz von 100 kann eine nächtliche Ausgangssperre verhängt werden. Diese kann aber auch nur für eine Stadt oder Gemeinde gelten und nicht für den gesamten Landkreis. Liegt der Wert drei Tage über 150 sollen betroffene Regionen eine Ausgangssperre verhängen. Beispielsweise gilt im gesamten Landkreis Peine ab morgen (30. März) und im Landkreis Cloppenburg ab Mittwoch (31. März) eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 UhrUnd auch die Region Hannover setzt nun auf eine nächtliche Ausgangssperre vom 1. bis 12. April. 

Das bedeutet konkret:

  • Bei einem Inzidenzwert zwischen 100 und 150 kann die zuständige Gesundheitsbehörde eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr festlegen
  • Liegt der Wert über 150 soll die Region eine Ausgangssperre verhängen, empfiehlt das Land. Aus der Kann-Regel wird also eine Soll-Regel. Doch auch hier liegt die Entscheidung der Umsetzung weiter beim betroffenen Landkreis.

Welche Regelungen gelten Ostern?

An den Feiertagen dürfen sich, laut der neuen Regelung, keine Gruppen bilden. Zudem appelliert die Landesregierung an alle Niedersachsen, über Ostern zu Hause zu bleiben. Auch wollen Polizei und Ordnungsämter an beliebten Ausflugszielen stärker kontrollieren. "Wir müssen jetzt sehr rasch und konsequent alles uns Mögliche dafür tun, um die dritte Welle zu brechen oder zumindest abzuflachen", mahnt Ministerpräsident Stephan Weil. Er fordert alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, "das öffentliche Leben in Niedersachsen in den nächsten zehn bis vierzehn Tagen so weit wie irgend möglich herunterzufahren."

Ausgeweitete Maskenpflicht

Neben der Ausgangssperre soll es möglicherweise eine allgemeine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit geben – zumindest in der Region Hannover. Wer an der frischen Luft Sport treibe, sei jedoch weiterhin von der Maskenpflicht befreit. Auch im Privatauto soll nun eine Maske getragen werden, wenn sich Personen im Auto befinden, die nicht zum eigenen Hausstand gehören. Über diese Regelungen will die Region Hannover allerdings noch beraten.

Welche Kontakte sind erlaubt?

  • Bei einer Inzidenz von über 100: Eine Person eines Haushalts darf sich maximal mit einer weiteren Person treffen. Hier dürfen auch jeweils Kinder bis sechs Jahren dabei sein.
  • Bei einem Wert zwischen 35 und 100: Ein Haushalt darf sich mit zwei Personen aus einem anderen Haushalt treffen. Auch hier gilt, dass Kinder bis sechs Jahren eingeschlossen sind.
  • Bei einer Inzidenz unter 35: Treffen zwischen zehn Personen aus drei Haushalten sind erlaubt. Allerdings muss dieses Treffen von den Verantwortlichen per Allgemeinverfügung als zulässig erklärt werden.

Einzelhandel: Was ist neu?

Ab dem 6. April könnten Einzelhandel, Restaurants, Kinos und Fitnessstudios wieder öffnen. Denn Niedersachsen will einen Modellversuch starten und in dieser Woche Kommunen für dieses Projekt auswählen. Voraussetzung für den Zugang ist ein negativer Schnelltest.

Mit Material von NDR und HAZ
faehre-norderney.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen